Berglust auf der Südseite der Alpen Bad Kleinkirchheim

YouTube Video

Berglust auf der Südseite der Alpen Nassfeld/Pressegger See - Lesachtal - Weissensee

YouTube Video

Berglust auf der Südseite der Alpen Biosphärenpark Nockberge

YouTube Video

Nationalpark Hohe Tauern Region

Expedition im Nationalpark

Der gewaltige Gipfel und das wilde Wasser

In der Nationalparkregion Hohe Tauern liegen die mächtigsten Gipfel Österreichs, die größten Gletscherflächen der Ostalpen und Wasserfälle, die zu den höchsten der Welt zählen. Dichte Wälder, eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt und Jahrhunderte alte bergbäuerliche Kultur.

Neben der imposanten Bergwelt, ist Wasser das dominierende Element in der Nationalpark-Region Hohe Tauern. Beruhigend, belebend und inspirierend ist seine Kraft. Ob am stillen Bergsee, an der sprudelnden, moosumrahmten Quelle, am pulsierenden Wasserfall oder der glitzernde Gebirgsbach – Wasser begegnet uns überall und jederzeit und ist der vielleicht wertvollste Schatz der Region. Es durchdringt, es formt, es erschafft Leben und erweckt die Natur mit all seinen Farben und Bewohnern.

In der Nationalparkregion gibt es Augenblicke, in denen die Zeit stehen bleibt: Der Sonnenaufgang am Gipfel des Großglockners, der Anblick des längsten frei fließenden Wildflusses der Alpen oder das Beobachten von Steinböcken in freier Wildbahn.

Auf den Spuren des Wassers

Es hat Jahrmillionen gedauert, bis das Wasser die Schluchten und Klammen geformt hat. Weniger lang hat es gedauert, diese Schönheit für Besucher zugänglich zu machen. Aufwändige Holzkonstruktionen und mühevoll angelegte Steganlagen gewähren einen Blick in die Tiefen des Berges und beweisen eindrucksvoll die Kraft des Wassers. Ein Wanderparadies zwischen ewigem Eis und türkisen Badeseen!

Geschichten aus der Region

Sensopark Berg/Drau

Kräuterseminar in Irschen

Wildnistour im Nationalpark mit E-Bike, Wanderschuhen und Fernglas